Overrather Hof
Overrather Hof seite

Ölfarbe  auf  Leinwand  mit  Keilrahmen  70 x 50

Historisches :

Nach dem ersten Weltkrieg entwickelte Karl Rohling aus einfachen Verhältnissen ein eingerichtetes Strandbad an der Einmündung des Mühlenbachs in die Stever zu einem erfolgreichen Unternehmen . Der Besitzer nannte die Gastwirtschaft Overrather Hof . Nach und nach wurde der Betrieb zu einem Kurhotel ausgebaut . Ortsansässigen gelang nur selten ein Blick hinter die mondäne Kulisse , die vom Luxus der damaligen Zeit geprägt war . Dennoch entwickelte sich um den See herum der Fremdenverkehr auch für den Normalverbraucher .

Overratner Hof sw

1928 verkaufte Rohling seinen gesamten Grundbesitz an das Wasserwerk . Pächter wurde der damals über die Grenzen von Essen hinaus bekannte Hotelier Otto Blau . Otto Blau war auch der erster Pächter des ” Seehofes “ in Haltern . Nach dem 2. Weltkrieg nutzten Engländer das Areal als Erholungsheim für Armeeangehörige . Nach der Rückgabe des Geländes durch die Briten wude der abgewirtschaftete Overrather Hof in den 1960er Jahren zwecks Erweiterung des Stausees abgerissen .

 Haltern um 1910


Ölgemäldegalerie Schiller   Themengalerie   Haltern am See   um 1910   Kontakt   AGB & Urheber   Austellung   Top 50 
Banner51

.