Altes Rathaus Haltern
Rathaus seite

Ölfarbe  auf  Leinwand  mit  Keilrahmen  70 x 50

Historisches :

Nächtlicher  Blick  März 1945 .  Bombenangriff  auf das Halterner  Rathaus an der  Rekumer Strasse die einst durch die  ” Riekenbiärger Paote “ nach Reken fÜhrte .  Eigentlich mÜßte sie  “ Reckumer Straße “  geschrieben  werden .  Auf  der  topographischen  Karte  Westphalens  des  preußischen  Oberlieutnants Le Coq , des Stabschefs des Herzogs  Karl  Wilhelm  Friedrich  von  Braunschweig der nach dem Frieden von Basel  1795 aufgestellten Demarkationsarmee aus dem Jahre 1803  wird Reken als Reckum eingezeichnet . Das 1575 erbaute Rathaus erhielt beim Umbau 1910 an der Front zum Marktplatz einen Treppengiebel mit Uhr .

Rathaus Ruine

Im März 1945 wurde das Rathaus  durch Kriegseinwirkung  fast völlig zerstört , wobei viele wertvolle Archivalien ein Raub der Flammen wurden .

Soldaten waren in Halterns Straßen vor  und  nach  dem ersten Weltkrieg ein gewohntes Bild . Ein  wechselhaftes  ausgeprägtes  Oberflächengelände  war für militäische Übungen immer interessant . So mußten  Soldaten vor  dem ersten Weltkrieg durchschnittlich 123 Tage in Haltern  ins  Manöver  ziehen .

 Haltern um 1910


Ölgemäldegalerie Schiller   Themengalerie   Haltern am See   um 1910   Kontakt   AGB & Urheber   Austellung   Top 50 
Banner51

.